npd-muenchen.de - NPD Kreisverband München
Gehe zu Seite:  [1], 2, 3... 81, 82, 83  Weiter

Filmbeiträge

23.10.2020, DS-TV Paritätsgesetz gekippt - Ideologiekonstrukt gescheitert
  • Ist das »Gleichberechtigung«, wenn Männer und Frauen daran gehindert werden, für einen bestimmten Listenplatz zu kandidieren, weil ein Gesetz vorschreibt, dass genau auf diesem Platz jetzt der Vertreter/die Vertreterin des anderen Geschlechtes zu platzieren ist? Nein, befanden die Richter des Verfassungsgerichtes in Brandenburg, und gaben den Klagen von NPD und AfD gegen das sogenannte Paritätsgesetz statt. Und zwar einstimmig! Ist das »Demokratie«, wenn den Parteien vorgeschrieben wird, wie sie ihre Wahllisten zu besetzen haben, weil akribisch vorgeschrieben wird, dass Mann auf Frau auf Mann auf Frau… zu folgen hat, nach dem »Reißverschlussprinzip«? Nein, ist es nicht, befanden die Richter, dies ist grob verfassungswidrig und verstößt gegen das Demokratieprinzip! Auch hier setzten sich die Klagevertreter von AfD und NPD, Professor Karl-Albrecht Schachtschneider und Rechtsanwalt Peter Richter, mit ihrer Argumentation voll umfänglich durch. Ist das gerecht, wenn Menschen, die sich selbst einem ominösen »dritten Geschlecht« zugehörig fühlen, sich aussuchen können, ob sie für einen »weiblichen« oder »männlichen« Listenplatz kandidieren dürfen? Ist es nicht, befanden auch diesmal wieder die Richter des Verfassungsgerichtes des Landes Brandenburg in Potsdam. DS-TV war vor Ort, führte Interviews und fing die Stimmung ein. Doch sehen Sie selbst! Bitte unterstützen Sie den regierungskritischen Journalismus von DS-TV und DEUTSCHE STIMME. Folgen Sie uns bitte auf allen Kanälen, abonnieren und »liken« Sie uns und stärken Sie uns auch finanziell, damit wir unsere Arbeit weiter intensivieren und professionalisieren können: Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV Paritätsgesetz gekippt - Ideologiekonstrukt gescheitert

22.10.2020, Zwischen Corona-Wahn und Multikulti: »Der nationale Standpunkt...«
  • »Der nationale Standpunkt in einer aus den Fugen geratenen Politik« Am vergangenen Wochenende war DS-Autor Sascha Roßmüller aus Bayern zu Gast in Sachsen, um bei mehreren Vortragsveranstaltungen, u.a. in der Sächsischen Schweiz und im Erzgebirge, seinen interessierten Zuhörer die politische Lage aus nationaler Sicht zu erörtern sowie Strategien für die Zukunft aufzuzeigen. Sascha Roßmüller beschäftigt sich stark mit Alternativen zum herrschenden globalisierten Wirtschaftssystem. Er sieht die Globalisierung an ihren Grenzen angekommen. Zugleich betrachtet er die Konfliktfelder der Zukunft aus geopolitischer Sicht. Wie müsste nationale Politik handeln – »im Spannungsfeld zwischen globalen Krisen, Gesellschaftstransformation und sog. Neuer Normalität?« - das sind die Fragen, denen Roßmüller in seinem gut einstündigen Vortrag nachgeht, von denen wir Ihnen hier einen kleinen Zusammenschnitt präsentieren. Aber nicht nur die Frage, was man tun müsste, auch die Frage, was jeder einzelne von uns tun kann, stand - vor allem zum Ende seiner Ausführungen hin - im Blickpunkt des Interesses. Bitte abonnieren Sie DS und DS-TV auf allen Kanälen, um alternative Sichtweisen zu Gehör zu bringen und regimekritischen Journalismus zu fördern! DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

Zwischen Corona-Wahn und Multikulti: »Der nationale Standpunkt...«

22.10.2020, DS-TV aus Potsdam: Professor Schachtsch­neider im Interview - Urteilsverkündung zum Paritätsgesetz
  • Das sogenannte Paritätsgesetz (auch Parité-Gesetz) soll den Parteien in Brandenburg künftig vorschreiben, ihre Landeswahllisten nach dem »Reißverschlussprinzip« abwechselnd, genau paritätisch, mit Frauen und Männern zu besetzen. Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) war die erste Partei im Land, die dagegen Klage erhoben hatte, vertreten durch Rechtsanwalt Peter Richter, der die Nationaldemokraten auch schon vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe im letzten gegen sie gerichteten Verbotsverfahren vertreten hatte. Auch die AfD Brandenburg klagte gegen das Gesetz. Für sie zog der renommierte Staats- und Verfassungsrechtler Professor Karl Albrecht Schachtschneider in die juristische Auseinandersetzung vor das Verfassungsgericht in Potsdam. DS-TV war bereits am 20. August 2020 vor Ort und berichtete über die Verhandlung. Jetzt, am 23. Oktober, findet die Urteilsverkündung statt. Wir leiten unsere Berichterstattung ein mit dem Interview, das wir schon am Verhandlungstag mit Professor Schachtschneider führen durften. Hier jetzt also die ungekürzte Version mit einer Einschätzung zu den Erfolgsaussichten der Klage. Mehr zum Thema Gleichberechtigung finden Sie in diesem Beitrag: https://deutsche-stimme.de/keine-frau-will-eine-quoten-frau-sein/ Bitte unterstützen Sie den regierungskritischen Journalismus von DS-TV und DEUTSCHE STIMME. Folgen Sie uns bitte auf allen Kanälen, abonnieren und »liken« Sie uns und stärken Sie uns auch finanziell, damit wir unsere Arbeit weiter intensivieren und professionalisieren können: Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV aus Potsdam: Professor Schachtsch­neider im Interview - Urteilsverkündung zum Paritätsgesetz

19.10.2020, DS-TV: Kampf ums Weiße Haus – die USA vor den Wahlen
  • DS-Autor Sascha A. Roßmüller im Interview: Wie stehen die Chancen Donald Trumps auf Wiederwahl? Wer ist sein Herausforderer Joe Biden? Wie stellt sich die Bilanz der Trump-Administration dar? Welche Bedeutung hat der Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen für uns in Deutschland und Europa? Diese und weitere Fragen erörtert DS-Chefredakteur Peter Schreiber im Gespräch mit Geopolitik-Experte Sascha A. Roßmüller. Das Thema wird auch in der November-Ausgabe der DEUTSCHEN STIMME behandelt, die am 28. Oktober erscheint. Bitte abonnieren Sie DS und DS-TV auf allen Kanälen, um alternative Sichtweisen zu Gehör zu bringen und regimekritischen Journalismus zu fördern! DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook:https://www.facebook.com/DSVerlag/ Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram:https://t.me/deutschestimmemagazin Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Ganz einfach spenden:https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV: Kampf ums Weiße Haus – die USA vor den Wahlen

13.10.2020, Europa Terra Nostra Author Sascha Roßmüller Features as Guest on the Fullmoon Ancestry Show
  • On Thursday, 8th October, Europa Terra Nostra author Sascha Roßmüller followed Dan Eriksson and Ivan Bilokapic as a featured guest on the Fullmoon Ancestry Show podcast. Sascha has published several books, including Europe Contra EU and Geopolitische Zeitenwende. The hour-long conversation included the covering of several topics, ranging from personal issues – such as how Sascha initially became sympathetic to the ideology of nationalism, and his experiences with political repression – culture, politics and Europa Terra Nostra itself. Further discussion between Fullmoon Ancestry and Sascha led to the eventual analysis of current developments affecting Europe in the areas of demographics, free speech, societal transformation, and ongoing challenges for nationalism. Further discussion then ensued regarding how best to promote and advance the nationalist cause through practical means. Finally, Sascha concluded that it is not enough for one to simply hold an opinion in opposition to the liberal and left-wing mainstream, nor is it enough simply to show personal sympathy to the nationalist cause. Rather a more effective stance would be to actively contribute and partake in the cause of nationalism in Europe. Sascha further raised awareness regarding the reality of political struggle in that the sacrifice of potential sponsors can also be the strength of political warriors in both the short and long-term. Europe Needs Your Passion – Join Europa Terra Nostra and the Struggle for the Occidental Revival www.etnostra.com

Europa Terra Nostra Author Sascha Roßmüller Features as Guest on the Fullmoon Ancestry Show

06.10.2020, Frank Franz: Berliner Justiz auf Abwegen
  • Im Interview in der Parteizentrale in Berlin. Unbedingt auch den neuen Kanal der Nationaldemokraten abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCiIgpAqFsofFTBH5PImywbw --- Meine private Meinung zu Themen rund um Politik und Gesellschaft. Facebook: https://www.facebook.com/frankfranz/ Instagram: https://www.instagram.com/frankfranz/ Twitter: https://twitter.com/frankfranz Telegram: https://t.me/frankfranz

Frank Franz: Berliner Justiz auf Abwegen

04.10.2020, Frank Franz: Moria, das neue Einstiegstor nach Deutschland
  • Im Interview in der Parteizentrale in Berlin. Unbedingt auch den neuen Kanal der Nationaldemokraten abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCiIgpAqFsofFTBH5PImywbw Hier das originale Video: https://youtu.be/F9TJYFcSVLI --- Meine private Meinung zu Themen rund um Politik und Gesellschaft. Facebook: https://www.facebook.com/frankfranz/ Instagram: https://www.instagram.com/frankfranz/ Twitter: https://twitter.com/frankfranz Telegram: https://t.me/frankfranz

Frank Franz: Moria, das neue Einstiegstor nach Deutschland

03.10.2020, Zum Tag der deutschen Teilvereinigung
  • Ingo Helge zum Tag der deutschen Teilvereinigung

Zum Tag der deutschen Teilvereinigung

02.10.2020, PODCAST #29 Fullmoon Ancestry guest at ETN Podcast UNDERTOW
  • As the weather changes, and the days become gloomy and rainy, it’s an ideal time to kick back, sit down and relax. That is precisely what Europa Terra Nostra podcast host Ivan Bilokapic and Fullmoon Ancestry did. ETN Chairman Dan Eriksson and Ivan Bilokapic had the pleasure of being guests on the Fullmoon Ancestry podcast, where they presented the ideas and visions of Europa Terra Nostra. The podcast session made for a highly interesting listen, and, in turn, the dissident, wanderer, blogger and lover of Europe that is Fullmoon Ancestry accepted an invitation to feature as a guest himself on ETN’s own official podcast, Undertow. Join and Support Europa Terra Nostra, the Network Centre for European Nationalism! Tune in and find out more! www.etnostra.com

PODCAST #29 Fullmoon Ancestry guest at ETN Podcast UNDERTOW

01.10.2020, Thassilo Hantusch: Analyse der Stadt­verord­neten­versammlung vom 28.09. in Wetzlar
  • Stellvertretender NPD-Fraktionsvorsitzender Thassilo Hantusch: Analyse der Stadtverordnetenversammlung vom 28.09. in der Wetzlarer Stadthalle. Themen: Eilanträge: 1. Untersagung der Aufnahme von potentiellen Brandstiftern, die im Gewand eines Asylforders nach Wetzlar kommen sollen. 2. Streichung der Gelder für das absehbar in keiner Weise objektive Projekt "Zeitzeugen". Weitere Themen: Das ewige Leid um das Parkhaus in der Goehtestraße. Die NPD forderte hierzu eine Volksabstimmung um den Wünschen und Bedürfnissen der Wetzlarer gerecht zu werden. Die Vertreter der etablierten Versager-Parteien hatten hierzu lediglich lange Selbstdarstellungsmonologe gehalten, um ihr Tun noch irgendwie zu rechtfertigen. Dies allerdings wurde in den Reihen der Beobachter und Zuschauer der Stadtverordnetenversammlung negativ goutiert. Die Regierungskoalition Wetzlars, als auch die allermeisten Stadtverordneten der volksfremden Parteien haben offensichtlich keinerlei Absicht, die Interessen der Deutschen in Wetzlar zu vertreten.

Thassilo Hantusch: Analyse der Stadt­verord­neten­versammlung vom 28.09. in Wetzlar

29.09.2020, Europa Terra Nostra Vice-Chairman Ivan Bilokapic Featured on Full Moon Ancestry Podcast
  • Following the appearance of Europa Terra Nostra Chairman Dan Eriksson on the Full Moon Ancestry podcast – where he promoted both Europa Terra Nostra and Det Fria Sverige – ETN Vice-Chairman Ivan Bilokapic was also invited to join the podcast as a guest. In an engaging and personal talk with Full Moon Ancestry, Bilokapic reflected on his personal life and childhood while growing up amidst the Croatian War of Independence, which lasted from 1991 to 1995. Bilokapic also explained how a new generation of Croatian nationalists are struggling to find a new path for themselves, in order to lay down the foundations for Croatian nationalism in the 21st century. Bilokapic was also very vocal and critical of the old right in both Croatia and Serbia. He expressed the opinion that dwelling on failed ideologies – and giving in to what he described as slavery of the past – damages and cripples nationalist movements in both countries, and deepens resentment between Croats and Serbs, both of whom continue to be plagued by revanchism, hatred and mistrust between each other, following a tense and bloody 20th century between the two nations. Bilokapic placed emphasis on the emergence of new ideas, co-operation, networking and mutual dialogue – which would hopefully lead to the shedding of the weight of the past – and the significant role that Europa Terra Nostra is set to play in the future of said activities and movements. Aside from politics and personal reflections, Bilokapic also talked about Croatian literature, history and the legacy of the former Dubrovnik Republic, as well as its importance towards the development of the Croatian national identity in the 19th century. Europa Terra Nostra is here to build practical co-operation, to inspire, educate and organise the coming revolution that will save our Europe. Join us! www.etnostra.com

Europa Terra Nostra Vice-Chairman Ivan Bilokapic Featured on Full Moon Ancestry Podcast

22.09.2020, #28 The Expanding Network of European Political Dissidents
  • As European nationalist organisations and initiatives grow into large networks, and as mutual co-operation between them extends in scope, so too does Europa Terra Nostra find itself alongside valuable allies and like-minded associations, such as Metavisions and the Warden Post. Representative of both projects, Alexander von Marstall, joins ETN Podcast host Ivan Bilokapic, where he lays out the ideological background and goals of Metavisions and the Warden Post, of which he is the editor-in-chief and host of, respectively. Marstall and Ivan engage in an informative talk about the ever-growing network of metapolitical, political, identitarian and nationalist organisations and individuals from all across Europe. Tune in to find out more! Join and support Europa Terra Nostra, the network-centre for European nationalism! www.etnostra.com

#28 The Expanding Network of European Political Dissidents

Gehe zu Seite:  [1], 2, 3... 81, 82, 83  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: